Kontakt zu m.i.b call
Highlights

Erhalten Sie Hilfe bei der Auswahl.

Jetzt einen Experten buchen!

Präsentation-Systeme

AirServer Connect 2

503,36 € (netto, 1 Stück)

Der AirServer ist ein sogenannter All-in-One-Screen-Mirroring-Empfänger, mit dem das Streamen über verschiedene Systeme gleichzeitig möglich ist. Egal ob via AirPlay, Google Cast Miracast und Wireless-Geräte (Windows10 – Drahtlose Anzeige): Sie entscheiden! Inhalte werden dabei nicht nur unkompliziert, sondern auch in hervorragender 4K UHD-Auflösung auf den Bildschirm übertragen. Zusätzlich verfügt die Streaming-Box über ein eigenes WLAN-Gäste-Netzwerk.

AirServer in unserem Onlineshop bestellen 🛒

Bis zu 9 Devices parallel.
Keine App oder zusätzliche Dongle nötig
Flüssige 60-fps-Spielqualität
Ultimative Leistung da Linux basiert

Multi-Devices Präsentationen leicht gemacht wie nie zu vor.

Lassen Sie sich nicht durch den kleinen Formfaktor täuschen

Der AirServer ist ein echtes Arbeitstier. Das kleine Streaming-Gerät kann durchgängig acht Verbindungen gleichzeitig in voller 1080p-Auflösung und flüssiger 60-fps-Spielqualität empfangen und anzeigen, ohne dabei ins Schwitzen zu geraten – alles bei gleichzeitiger Kompatibilität mit jedem iOS-Gerät, Mac, Chromebook, Windows 10-PC oder Android-Gerät.

Sicherheit

Mit Sicherheit eine gute Wahl: Auch in puncto Sicherheit überzeugt AirServer Connect 2 auf ganzer Linie. Neben den installierten Spiegelungsfunktionen, die von Apple TV, Chromecast und Microsoft Wireless Display Adapter angeboten werden, wird ein eigenes Linux Embedded-basiertes Betriebssystem verwendet. Dadurch wird garantiert, dass keine unerwünschten oder nicht konfigurierten Dienste im Hintergrund ausgeführt werden.

Cloud-Management-Portal verfügbar

Um alle AirServer im Überblick zu behalten, beinhaltet die Software des AirServer Connect 2 ein Cloud-Management-Portal. Darüber können flächendeckend Updates und sonstige Einstellungen gesteuert werden.

Universell

Ohne Umwege ans Ziel: Der AirServer hat bereits AirPlay, Google Cast und Miracast implementiert. Somit können Sie Ihre Inhalte drahtlos übertragen, ohne eine Drittanbieter-App installieren zu müssen.

Kostenlos testen

Testen Sie den „AirServer“ – Mieten Sie ihn für 20 Tage kostenlos!

Beantragen Sie jetzt Ihre Teststellung des AirServer! Sie können den AirServer auf Rechnung bestellen und innerhalb von 20 Tagen entscheiden, ob Sie ihn behalten möchten. Wenn Sie nicht zufrieden sind, können Sie ihn problemlos zurückschicken und Ihre Rechnung wird gutgeschrieben. Wenn Sie den AirServer behalten möchten, bezahlen Sie einfach die Rechnung.

Bitte beachten Sie, dass das Gerät für eine Rücksendung einwandfrei sein und in der Originalverpackung zurückgeschickt werden muss. Verwenden Sie unbedingt eine zusätzliche Umverpackung für den Versand des Originalkartons. Die Originalverpackung sollte nicht mit Versandaufklebern versehen werden.

Nutzen Sie jetzt die Gelegenheit und testen Sie den AirServer kostenlos für 20 Tage!

Spezifikationen

Ohne Apps und ohne Dongle

Unterstützt AirPlay, Google Cast, Miracats

Maße / Gewicht

7,0 x 7,0 x 3,3 cm / 260 g

WLAN

Eigenes Gäste-WiFi und LAN

WIFI

2,4 und 5 GHz, chanel-selection, WPA2 Verschlüsselung

Der Airserver hat bereits AirPlay, Google Cast und Miracast implementiert. Somit können Sie Ihre Inhalte drahtlos übertragen, ohne eine Drittanbieter-App installieren zu müssen.

Streamen Sie von einer Vielzahl von Systemen in bester Auflösung: leistungsstark, zuverlässig und sicher.
Der AirServer überzeugt mit 4K-UHD-Streaming sowie integriertem Gerätemanagement und Cloud-Management-Gateway. Darüber hinaus können bis zu neun Geräte mit dem AirServer verbunden werden. Es müssen keine Apps oder Software installiert werden. Das bedeutet, dass Ihre Gäste ihre Bildschirme ganz einfach spiegeln können. Die Übertragung erfolgt lokal und somit ist die Verbindung sicher.

Die Zusammenarbeit mit dem LED-Experten Herrn Reifenrath war nicht nur sehr angenehm, sondern auch professionell, qualitativ hochwertig, zuverlässig und vertrauensvoll.
Es hat alles super geklappt, trotz der zeitnahen Umsetzung. Vielen Dank dafür.

Doris Leunig - dd.leunig gmbh Innenarchitektur + Produktentwicklung

Die eleganten und zugleich funktionalen Bildschirmlösungen inkl. Deckenhalterung (auch doppelseitig) fügen sich nahtlos in die Außenfassade ein. Die professionelle Displaytechnik mit brillanter Bildqualität funktioniert auch zuverlässig im 24h Dauerbetrieb und kontrastreich auch bei Sonneneinstrahlung.

Jürgen Wachtveil, Leiter Immobilienmanagement – Sparkasse Passau

Wenn es um das Thema Digital-Signage geht, kommt man ja an m.i.b nicht mehr vorbei.

Geschäftsführer eines Marktbegleiters auf der Messe ISE in Barcelona 2023

Beim Neubau unserer Geschäftsstelle erhielt die Außenfassade einen sehr cleanen Look. Durch die schmale Befestigungskonstruktion und der geringe Tiefe vom Gerät fügen sich die dennoch markanten Monitore optimal ins Gesamtbild ein. Mit den „Airtank“ Outdoor-Monitor konnten wir zum einen eine großflächige und attraktive Werbefläche gestalten, die zudem auch allen Witterungseinflüssen standhält.
Auch die sehr gute Lesbarkeit trotz starker Sonneneinstrahlung konnten uns überzeugen.

Emilia Stadler, Sparkasse Regen-Viechtach

Meine Erfahrungen waren bei der Umsetzung des Projektes „transparente Videowall“ nur positiv. Vom Anfang des Angebotes bis hin zur Realisierung des Projektes“! Die Ansprechpartner waren bei Fragen immer direkt persönlich zu erreichen. Der Einbau der Videowall war sehr gut vorbereitet, ein sehr kompetentes technisches Team, alles hat am Ende funktioniert!

Werner Henne - NEUES MUSEUM Staatliches Museum für Kunst und Design Nürnberg

Bisher wurden alle meine Fragen bestens beantwortet und Wünsche super bedient. Das Team erscheint sehr kompetent und bestens informiert, so dass wir uns gut aufgehoben fühlen!

Ulrich Eberle Base – Eyewaer GmbH

Kompetente und sehr freundliche Beratung. Uns wurde für unser Startup flexible und kreative Lösungen angeboten, die ebenso erstklassig und schnell realisiert wurden. Die Produkte von M.I.B. sind die besten auf dem Markt.

Dirk Böing - böing gestaltung, Berlin

Normalerweise antworte ich gar nicht gerne auf solche Fragebögen zur Kundenzufriedenheit, aber bei Ihnen war ich wirklich außerordentlich zufrieden. Das m.i.b-Team hat mich astrein beraten, jede Frage beantworten können und direkt abgeklärt wie es mit Lieferzeiten, Beständen, etc. aussieht.

Lukas Seger – Dyckerhoff GmbH, Werk Geseke

Ich bin mit der telefonischen Beratung sehr zufrieden gewesen. Auch der bisherige Kontakt lief bisher tadellos.

Michelle Jeske – Medical Center Südwestfalen

Schluss mit Adaptern, Kabelsalat oder Software installieren! Der AirServer macht's möglich! Egal ob Apple, Android, Windows usw. Präsentationen direkt vom mobilen Gerät auf den Fernseher, Monitor oder Beamer streamen. Kabellos, ohne herstellergebundene Software oder Adapter! Danke an M.i.b GmbH für diese unkomplizierte Lösung!

Thomas Fleischer - Fernseh Fleischer, Ganderkesee

Kompetenz, Kundenorientierung, gutes Preis-/Leistungsverhältnis, Professionell! klare Empfehlung!

René Tückmantel - Provinzial-Agentur Wuppertal

Nachdem wir bereits beim Umbau unserer Hauptstelle erste Erfahrungen mit den Produkten der Fa. m.i.b sammeln konnten, entschieden wir uns auch bei der Neugestaltung unserer Innenstadtfiliale im Herzen der Passauer Fußgängerzone für eine vertriebsstarke digitale Außenwerbung mit Hardware der Fa. m.i.b. Ziel war es unsere Kunden aktuell, attraktiv, emotional und verkaufsfördernd anzusprechen.

Ludwig Fuller, Vorstandmitglied – Sparkasse Passau

Wie können wir Ihnen helfen? Lassen Sie uns miteinander sprechen!

Marcel Krajnc

AirServer Experte

Sie haben Fragen? Wir haben die Antworten..

Wenn Sie mögen, können Sie gerne in unseren FAQs stöbern, um Antworten auf Ihre Fragen zu bekommen. Sie können uns jedoch gerne auch direkt persönlich kontaktieren.

Jetzt unverbindlich testen
Kann ich eine kostenlose Test-Stellung bekommen?
Testen Sie den „AirServer“  – Bestellen Sie eine Leihstellung – 20-Tage kostenlos!
Bestellen Sie Ihren AirServer auf Rechnung und entscheiden binnen 20 Tagen, ob Sie ihn behalten wollen.
Wenn nicht, schicken Sie ihn einfach zurück und Ihre Rechnung wird gutgeschrieben. Wenn Sie den AirServer behalten wollen, bezahlen Sie einfach die Rechnung.
Für eine Rücksendung muß das Gerät einwandfrei und in der Originalverpackung an uns zurückgeschickt werden. Verwenden Sie unbedingt eine Umverpackung für den Versand des Originalkartons. Die Originalverpackung darf NICHT mit Versandaufklebern versehen werden.
Brauche ich Apps oder einen Dongle?

Für die Bildschirmspiegelung mit dem AirServer ist keine App und auch kein Dongle erforderlich. Apple-, Windows-Geräte und alle gängigen mobilen Geräte können sich per QR-Code und Inhaltsfreigabe mit dem AirServer verbinden. Die Übertragung klappt über AirPlay, Google Cast oder Miracast.

Kann ich einen Touchmonitor nutzen?

Verbinden Sie den Airserver und Ihren Touchmonitor mit einem USB-Kabel, können Sie die Touch-Back-Funktion nutzen und mit dem Touchmonitor Ihr Device bedienen. Aus lizenztechnischen Gründen geht das aber nicht bei Apple Produkten.

Was sind Vorteile des AirServers?

Der AirServer überzeugt mit 4K-UHD-Streaming sowie integriertem Gerätemanagement und Cloud-Management-Gateway. Darüber hinaus können bis zu neun Geräte mit dem AirServer  verbunden werden. Es müssen keine Apps oder Software installiert werden. Das bedeutet, dass Ihre Gäste ihre Bildschirme ganz einfach spiegeln können. Die Übertragung erfolgt lokal und somit ist die Verbindung sicher.

Wie teile ich meinen PC oder Mac auf dem Bildschirm?

Wenn der AirServer mit einem Display verbunden ist, kann der PC über die Tastenkombination Windows + K oder ein Apple-Gerät über Bildschirmsynchronisation geteilt werden.

Wie ist das Livestreaming mit dem Airserver möglich?

AirServer-ist ein sogenannter All-in-One-Screen-Mirroring-Empfänger, mit dem das Streamen über verschiedene Systeme gleichzeitig möglich ist. Egal ob via AirPlay, Google Cast Miracast und Wireless-Geräte (Windows10 – Drahtlose Anzeige): Sie entscheiden!

 

Was ist die CEC-Funktion?

Mit dieser Funktion kann der Airserver EIN- und AUS-Signale (über das HDMI-Kabel) an das angeschlossene Display senden. Sobald der AirServer in den oben beschriebenen Energiesparmodus wechselt, wird der Monitor oder Beamer ausgeschaltet. Wenn Sie eine Spiegelungsanfrage erhalten, schalten Sie den Monitor wieder ein. Nicht alle Displays unterstützen CEC. Die Erfahrung hat jedoch gezeigt, dass die Aktivierung der CEC-Option keinen Schaden anrichtet. Die meisten Displays wechseln erst nach einigen Minuten in den Schlafmodus, wenn kein Videosignal vorhanden ist.

Welche Sicherheitsmaßnahmen können aktiviert werden, um zufällige Bildschirmspiegelungen zu verhindern?

Die drei Verbindungsprotokolle verfügen über optionale Sicherheitsmaßnahmen, die individuell in den Einstellungen aktiviert werden können.

–  Sie müssen den auf dem Bildschirm angezeigten Code eingeben
– Die Freigabe muss auf dem Touchscreen des Konferenzraumdisplays erfolgen
– Als Moderator können Sie die Spiegelung zulassen

Abhängig vom verwendeten Protokoll (Apple AirPlay / Google Cast / Miracast) funktioniert eine der Optionen möglicherweise nicht. Apple AirPlay bietet Ihnen außerdem die Möglichkeit, in den Einstellungen ein erforderliches Passwort zu definieren.

Wie funktioniert der Moderatormodus (oder die Lehrerfunktion)?

Auf diese Einstellung kann von jedem Browser aus über die IP-Adresse von AIRSERVER und das bei der Erstinstallation zugewiesene Passwort zugegriffen werden. Natürlich geht das auch per Cloud-Management. Aktivieren Sie dort den Modus. Dadurch wird eine Liste der Spiegelungsanforderungen und aktiven Spiegelungsvorgänge angezeigt. Im erscheinenden Fenster können Sie eingehende Streaming-Anfragen annehmen oder ablehnen sowie bestehende Verbindungen aktiv beenden. Dies können Sie übrigens auch auf Ihrem Smartphone nutzen.

Kann ich mein Mobilgerät über den Touchscreen des Displays bedienen?

Ja, diese Funktion wird „Touchback“ genannt. Beginnen Sie mit der Präsentation auf Ihrem Laptop und surfen Sie weiter auf Ihrem Touchscreen oder tippen Sie mit Ihrer Maus oder Tastatur. Diese werden an den Laptop zurückgesendet. Sie können auch zeichnen (Digitalisierer-Unterstützung). Dies funktioniert auch, wenn mehrere Mobilgeräte streamen. Hinweis: Diese Funktion wird nur vom Miracast-Protokoll unterstützt (d. h. Windows 10 und einige Samsung-Tablets/Smartphones). Wenn Sie eine Verbindung zu AirServer Connect herstellen ([WIN]+K), müssen Sie außerdem „Unterstützung für Maus-, Tastatur-, Finger- und Stifteingabe“ in Windows aktivieren.

Kommt der Ton (des abgespielten Videos) aus den Lautsprechern des Displays?

Ja. Allerdings kann es bei einigen (älteren) Android-Geräten zu Problemen kommen.

Müssen Streaming-Mobilgeräte eine Verbindung zum Gast-WLAN von AirServer herstellen?

Grundsätzlich können iPhones und Apple-Geräte keine Ad-hoc-Verbindungen mit AirServer aufbauen. Sie müssen dem Gast-WLAN des AirServers oder dem Gast-WLAN Ihres Zuhauses (mit Passwort) beitreten. Für Windows- und Android-Geräte ist dieser Schritt nicht erforderlich. Der AirServer ist auch dann sichtbar, wenn keine Verbindung zum Gast-WLAN besteht und das Streaming kann ad-hoc (also unmittelbar nach Auswahl des AirServers) erfolgen. Hinweis: Die WLAN-Zugangsdaten für gebäudeinterne Gäste können auch auf dem AirServer-Bildschirm angezeigt werden (mithilfe des Connect-QR-Codes). Es ist dann nicht nötig, das Gäste-WLAN des AIRSERVER zu verwenden bzw. zu aktivieren.

Wie greife ich auf die AirServer Connect-Einstellungen zu?

Normalerweise sollten Sie bei der Installation ein Passwort vergeben. Dies ermöglicht Ihnen: Zugriff über das Bildschirmmenü (erfordert Touchscreen oder USB-Maus) Über die IP-Adresse von AirServer Über die AirServer-Cloud, wenn das Gerät bei der AirServer-Cloud registriert ist und Zugriff auf das entsprechende Cloud-Konto hat.

Kann ich Gast-WLAN auf Airserver aktivieren und gleichzeitig über WLAN eine Verbindung zum Internet herstellen?

Ja, das ist mit dem neuen, aktuellen AirServer 2 möglich. Bisher war für AIRSERVER CONNECT ein USB/WLAN-Stick erforderlich.

Wenn ich morgens das Display einschalte, gibt es kein Eingangssignal, aber der AirServer ist eingeschaltet (grüne LED). Warum?

Dann ist die Option „Turn Display Off, When Inactive“ aktiviert. Der AirServer schaltet dann das Videosignal nach einer einstellbaren Zeit ab. Die meisten Displays schalten nach einigen Minuten in den Sleepmodus, wenn kein Videosignal anliegt. Daher muss eigentlich das Konferenzraumdisplay nach Gebrauch nicht manuell ausgeschaltet werden.

Der AirServer ist aber weiterhin aktiv. So kann er den Monitor schnell wieder aktiveren, sobald eine entsprechende Anfrage kommt. Falls das Display sich nicht durch ein Reaktivieren des Videoeingangssignals einschaltet, dann sollte man die Option deaktivieren.

 

Ähnliche Produkte

Wir sind Lösungsexperten! Zusammen finden wir für Sie die beste Lösung.

Unsere Beratungsszeiten sind von Montag – Freitag von 08:00 bis 17:00 Uhr. Wir versuchen, uns innerhalb
von 24 Stunden bei Ihnen zurückzumelden! Alternativ erreichen uns telefonisch unter: +49 (0)212 642332 30.

CTA

Cookie-Einstellungen
Auf dieser Website werden Cookies verwendet. Diese werden für den Betrieb der Website benötigt oder helfen uns dabei, die Website zu verbessern.
Alle Cookies zulassen
Auswahl speichern
Individuelle Einstellungen
Individuelle Einstellungen
Dies ist eine Übersicht aller Cookies, die auf der Website verwendet werden. Sie haben die Möglichkeit, individuelle Cookie-Einstellungen vorzunehmen. Geben Sie einzelnen Cookies oder ganzen Gruppen Ihre Einwilligung. Essentielle Cookies lassen sich nicht deaktivieren.
Speichern
Abbrechen
Essenziell (1)
Essenzielle Cookies werden für die grundlegende Funktionalität der Website benötigt.
Cookies anzeigen
Statistik (4)
Statistik Cookies tracken den Nutzer und das dazugehörige Surfverhalten um die Nutzererfahrung zu verbessern.
Cookies anzeigen